best free css templates

Ramsauer Adventkalender

Jeden Tag eine Überraschung aus Ramsau

Advent – die Zeit der Märchen

Wer kennt es nicht, das Märchen vom „Hans im Glück“, einem eher glücklosen „Geschäftsmann“.
Dass es sowas nicht nur im Märchen gibt zeigt folgende Geschichte aus 2017:

Mobirise

Stellen sie sich vor, sie haben ein kleines Grundstück hinter dem Haus. Bauland, zirka 320 Quadratmeter. Sie wollen darauf etwas Bauen.

Dieses Grundstück verkaufen sie einem Käufer. Um 8.000,- Euro.

Gleichzeitig machen sie mit dem Käufer einen Pachtvertrag. Sie pachten das Grundstück wieder zurück. Und zwar um 719,- Euro jährlich.

Der Pachtvertrag soll auf 80 Jahre laufen. Und Index-gebunden sein.

Sie zahlen also für das EIGENE 320 m² Grundstück, dass IHNEN SELBST GEHÖRT HAT, in 80 Jahren voraussichtlich über 100.000,- Euro an Pacht und Wertsicherung. Bei 8.000,- Euro Einnahme aus dem Verkauf.


So etwas Unsinniges würden Sie nicht machen?

Die Gemeinderäte der ÖVP und SPÖ in Ramsau haben es gemacht!

Hat denn sie ÖVP- und SPÖ – Gemeinderäte niemand auf den Unsinn aufmerksam gemacht?

Doch, das haben wir. Mehrmals sogar. ganz detailliert, damit keiner sagen kann, er/sie hätte es nicht gewusst.

Mobirise

Wir sind sowohl gegen den Verkauf des Grundstückes als auch gegen diese neuerliche Pachtung des Grundstückes aufgetreten.

Aber unser Antrag wurde abgelehnt.

Mit ein klein wenig Nachdenken hätte man hier eine viel günstigere Lösung durch Grundtausch etc. erreichen können. Da aber Anträge von uns fast immer automatisch abgelehnt werden, entsteht der Eindruck, dass die für die Gemeinde nachteiligen Lösungen von ÖVP und SPÖ absichtlich beschlossen werden, nur um nicht uns, der Bürgerliste, Recht geben zu müssen.

Aktuell ist das auch bei der Kläranlage und der damit erwartbaren Gebühren-Vervielfachung ähnlich.