how to create your own web page

Bürgermeisterin Gertraud Steinacher und ihre ÖVP/SPÖ Abkassierer planen eine Erhöhung der Kanalgebühren um 100%, von Euro 1,20 soll auf 2,40 pro m2 verdoppelt werden.

Schuld daran ist ein schweres Versäumnis der Bürgermeisterin und ein fataler Beschluss von ÖVP und SPÖ, die Abwässer von Ramsau bis ans Ortsende von Wiesenfeld zu leiten. Wir sollen für die riesige Zentralkläranlage IMMERWÄHREND zahlen und den alten 15 Kilometer langen Sammelkanal DAUERHAFT mitfinanzieren.

Hier sagen wir: STOPP!

Wir wollen stattdessen eine eigene, neue, moderne Kläranlage aus Beton bauen!


Die Kosten dafür laut Ziviltechniker: Baukosten 1.100.000,- Euro 
plus integriertem Sammelbecken 200.000,- Euro 
Gesamtaufwand 1.300.000,- Euro 

Unsere Finanzierung dafür: 27% staatliche Basisförderung 351.000,- Euro
Zurückzahlung der in den letzten Jahren aus dem Kanal- 
Budget abgezogenen Gelder aus dem Gemeindehaushalt 350.000,- Euro 
Aufnahme eines Niedrigzins-Darlehens 599.000,- Euro 
Somit Gesamtfinanzierung gesichert:  1.300,000,- Euro   

Die eigene Kläranlage ist sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich die günstigste Lösung, somit voll förderfähig. Und ein Arbeitsplatz mehr bleibt in Ramsau.

Mein Garantieversprechen: Gebührenstopp!

Gebührenstopp!

UNSERE GARANTIE:
Wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken werden wir die Kanalgebühr auf höchstens Euro 1,50 pro m² anpassen! Nicht auf 2,40 €!
Das verspreche ich und mein gesamtes Team!

 NEHMEN SIE UNS BEIM WORT!